BerwerberService UG

Ausbildung als Anlagenmechaniker/in
bei K+S KALI GmbH

online bewerben

  Ausbildungsbeginn: 01.08.2019

  Tätigkeit

Anlagenmechaniker/innen obliegt in erster Linie das Herstellen industrieller Anlagen aus Rohren und Blechen. Dabei kann es sich sowohl um Produktionsanlagen für die chemische Industrie als auch um Dampferzeuger für Kraftwerke handeln. Sie stellen Anlagen her, die beispielsweise im Behälter-­ und Apparatebau, in der Prozessindustrie oder der Versorgungstechnik zum Einsatz kommen. Anhand technischer Zeichnungen und Arbeitsanweisungen bereiten sie ihre Arbeiten vor. Zuerst fertigen sie Einzelteile entweder von Hand oder mithilfe von CNC­-Maschinen, ehe sie die Einzelkomponenten zu Baugruppen zusammenfügen. Diese montieren sie dann zu Maschinen, Apparaten und Geräten. Nach der Montage prüfen sie, ob die Erzeugnisse einwandfrei funktionieren. Sie übergeben die Anlagen an die Kunden, weisen sie in die Bedienung ein und nehmen die Anlagen in Betrieb. Den Beruf des Anlagenmechanikers gibt es in folgenden Fachrichtungen: Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Anlagenbau, Apparate- und Behälterbau, Instandhaltungstechnik, Rohrsystemtechnik, Schweißtechnik.

  Anforderungen

Die Auszubildenden in diesem Beruf sollten grundlegende technische Fähigkeiten und gute Kenntnisse in Mathematik und Physik mitbringen. Anlagenmechaniker/innen sollten gern handwerklich tätig sein und auch körperlichen Einsatz nicht scheuen. Genauigkeit beim Arbeiten und eine rasche Auffassungsgabe sind notwendig, um die Werkstücke präzise herzustellen. Aber auch körperliche Belastbarkeit gehört zu den Voraussetzungen.

  Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

  Aufstiegsmöglichkeiten

Nach entsprechender Berufspraxis bieten sich eine Reihe betrieblicher Aufstiegsmöglichkeiten. Anlagenmechaniker/innen können zum Beispiel als Teamführer Spezialkenntnisse vermitteln. Weiterführende Kurse oder Lehrgänge in den Bereichen Elektrotechnik/Elektronik, Ausbildung der Ausbilder, Schweißtechniken, Fertigungs-, Produktionstechnik, NC-/CNC-/DNC-Maschinentechnik, Arbeitsvorbereitung und EDV-Anwendungen besuchen. Eine Weiterbildung zum Industriemeister oder Techniker ist ebenfalls möglich.

K+S KALI GmbH

Hattorfer Straße
36269 Philippsthal

Ausbildungsabteilung

06620 - 79 4121

ausbildung-werra@k-plus-s.com

k-plus-s.com/ausbildung

mehr erfahren

Weitere Ausbildungsstellen des Unternehmens:
Anlagenmechaniker/in 36269 Philippsthal
Bergbautechnologe/in 36269 Philippsthal
Chemikant/in 36269 Philippsthal
Elektroniker/in für Betriebstechnik 36269 Philippsthal
Industriemechaniker/in 36269 Philippsthal
Kraftfahrzeugmechatroniker/-in 36269 Philippsthal
Anlagenmechaniker/in 36269 Philippsthal
Bergbautechnologe/in 36269 Philippsthal
Chemikant/in 36269 Philippsthal
Elektroniker/in für Betriebstechnik 36269 Philippsthal
Industriemechaniker/in 36269 Philippsthal
Kraftfahrzeugmechatroniker/-in 36269 Philippsthal
Bergbautechnologe/in 36269 Philippsthal
Chemikant/in 36269 Philippsthal
Elektroniker/in für Betriebstechnik 36269 Philippsthal
Industriemechaniker/in 36269 Philippsthal
Kraftfahrzeugmechatroniker/-in 36269 Philippsthal

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  Zurück zu den Stellenangeboten

Stellenanzeige PDF

K+S KALI GmbH

Hattorfer Straße
36269 Philippsthal

  ausbildung-werra@k-plus-s.com

  06620 - 79 4121

Mehr über das Unternehmen erfahren