BerwerberService UG

Ausbildung als Konditor/in
bei Backhaus Nahrstedt in Meiningen

  Ausbildungsbeginn: 01.08.2020

  Tätigkeit

Torten, Cupcakes, Pralinen, Törtchen – zu Anlässen wie Hochzeiten, Taufen, Weihnachten oder einfach Zwischendurch – süße Kreationen sind das Tätigkeitsfeld für Konditoren/innen. Sie kümmern sich um Kundenwünsche genauso wie um neue Kreationen, die nicht nur geschmacklich unwiderstehlich sind, sondern auch etwas für das Auge bieten. Zu den süßen Schlemmereien der Konditoren/innen gehören neben Kuchen auch Nougat, Schokolade, Speiseeis, Desserts usw. Die zubereiteten Teige werden in elektronisch gesteuerten Backöfen gebacken. Danach fehlen noch die Verzierungen, also z. B. ein Überzug aus Schokolade oder eine Füllung mit Sahne. Zum Schluss müssen die feinen Erzeugnisse für den Verkauf vorbereitet, verpackt und gelagert werden. Konditoren/innen pflegen den Kontakt zu Kunden, beraten und bedienen sie. Über die eigentlich Konditorentätigkeit hinaus, gehört auch die Zubereitung kleiner Gerichte wie Salate, Pasteten und Snacks zur Ausbildung.

Es handelt sich hierbei um eine allgemeine Beschreibung der Tätigkeiten des Ausbildungsberufes / Studiums.

  Anforderungen

Im Mittelpunkt steht das handwerkliche Geschick und Fingerspitzengefühl. Dazu kommt noch ein überschaubares Maß an Fähigkeiten wie z. B. gewissenhaftes Arbeiten, Sauberkeit und Hygiene sowie die Bereitschaft zur Teamarbeit. Trotz helfender Maschinen ist Konditor/in ein Beruf, für den man Kraft braucht. Die meiste Arbeit wird im Stehen verrichtet, für das Arbeiten mit den Armen werden natürlich auch die Muskeln beansprucht. Bewerber/innen sollten außerdem Interesse am Umgang mit frischen Rohstoffen und Produkten, Fantasie, gestalterische Begabung und Freude am Entwickeln und Ausprobieren neuer Ideen, haben.

Es handelt sich hierbei um eine allgemeine Beschreibung der Tätigkeiten des Ausbildungsberufes / Studiums.

  Ausbildungsdauer

3 Jahre

Es handelt sich hierbei um eine allgemeine Beschreibung der Tätigkeiten des Ausbildungsberufes / Studiums.

  Aufstiegsmöglichkeiten

Konditor/innen können sich sowohl auf bestimmte Einsatzgebiete spezialisieren, z. B. Lebensmittelrecht, als auch den beruflichen Aufstieg durch Weiterbildungen zum/zur Konditormeister/in anstreben. Absolventen mit Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit, z. B. einen Abschluss im Studienfach Lebensmitteltechnologie zu erwerben. Auch der Schritt in die Selbstständigkeit ist möglich, z. B. mit einem Betrieb des Konditoren-Handwerks oder durch die Übernahme eines Back-Shops oder einer Kaffeebar.

Es handelt sich hierbei um eine allgemeine Beschreibung der Tätigkeiten des Ausbildungsberufes / Studiums.

Backhaus Nahrstedt

Gleimershäuser Straße 6
98617 Meiningen

Personalabteilung

03693 / 94 21 0

www.backhausnahrstedt.de/karriere

mehr erfahren

Weitere Ausbildungsstellen des Unternehmens:
Bäcker/in 98617 Meiningen
Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk 98617 Meiningen

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 28.05.2019

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 28.05.2019

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 28.05.2019


  Zurück zu den Stellenangeboten

Stellenanzeige Konditor/in bei Backhaus Nahrstedt

Backhaus Nahrstedt

Gleimershäuser Straße 6
98617 Meiningen

  03693 / 94 21 0

Mehr über das Unternehmen erfahren