BerwerberService UG

Ausbildung als Spezialtiefbauer/in
bei Himmel u.Papesch GmbH u. Co. KG in Bebra

  Ausbildungsbeginn: 01.08.2020

  Tätigkeit

Für den Bau von Straßen- und Eisenbahntunneln, Fernsehturm- und Brückenfundamenten werden Spezialisten/innen gebraucht. Spezialtiefbauer/innen führen mithilfe großer Maschinen in erster Linie Tiefenbohrungen durch, um Baugruben und Fundamente herzu-stellen. Außerdem fertigen sie Verbundelemente und Verankerungssysteme an und führen Bodenverdichtungen und -verbesserungen aus. Beim Bau von Brückenfundamenten arbeiten sie häufig unter der Wasseroberfläche, in Tunnelbaumaschinen oft im Überdruckluftbereich.

Es handelt sich hierbei um eine allgemeine Beschreibung der Tätigkeiten des Ausbildungsberufes / Studiums.

  Anforderungen

Ausbildungsbetriebe sind Industriebetriebe des Baugewerbes. Für diese sind die Auszubildenden zusammen mit ihrem Bautrupp auf wechselnden Baustellen tätig. Zupacken müssen sie von Anfang an: Sie tragen Baumaterialien, heben Baugruben aus und betätigen Bohranlagen und Motorrammen. Meist arbeiten sie unter freiem Himmel. An Regen, Kälte und sommerliche Hitze müssen sich die Auszubildenden ebenso gewöhnen, wie an den Maschinenlärm, Schmutz oder Staub. Auf Baustellen sind vielfältige Arbeiten zu erledigen, bei denen nicht nur Muskelkraft gefragt, sondern auch Konzentration erforderlich ist. Nur so können Arbeitsaufträge zufriedenstellend ausgeführt und – beispielsweise beim Ausheben von Baugruben – Unfälle vermieden werden. Schutzkleidung, beispielsweise Schutzhelm und Sicherheitsschuhe, ist auf der Baustelle unverzichtbar.

Es handelt sich hierbei um eine allgemeine Beschreibung der Tätigkeiten des Ausbildungsberufes / Studiums.

  Ausbildungsdauer

3 Jahre

Es handelt sich hierbei um eine allgemeine Beschreibung der Tätigkeiten des Ausbildungsberufes / Studiums.

  Aufstiegsmöglichkeiten

Spezialtiefbauer/innen können sich sowohl auf bestimmte Einsatzgebiete spezialisieren, z. B. Bohrgeräteführung oder Tunnelbau, als auch den beruflichen Aufstieg durch Weiterqualifizierung zum Vorarbeiter/in und weiter zum Polier/zur Polierin im Bereich Tiefbau oder Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik mit dem Schwerpunkt Tiefbau ablegen. Absolventen mit Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit, je nach Ausbildungsfachrichtung einen Abschluss im Fach Bauingenieurwesen zu erwerben.

Es handelt sich hierbei um eine allgemeine Beschreibung der Tätigkeiten des Ausbildungsberufes / Studiums.

Himmel u.Papesch GmbH u. Co. KG

Max-Planck-Str.4
36179 Bebra

Personalabteilung

06622 507-282

bewerbung@hup-bau.de

www.hup-bau.de

mehr erfahren

Weitere Ausbildungsstellen des Unternehmens:
Hochbaufacharbeiter/in 36179 Bebra
Betonbauer/in / Stahlbetonbauer/in 36179 Bebra
Elektroniker/in für Betriebstechnik 36179 Bebra
Land- und Baumaschinenmechatroniker/in 36179 Bebra
Bachelor of Engineering Bauingenieurwesen (THM Bad Hersfeld) 36179 Bebra
Industriekaufmann/frau 36179 Bebra
Kaufmann/frau für Büromanagement 36179 Bebra

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  Zurück zu den Stellenangeboten

Stellenanzeige Spezialtiefbauer/in bei Himmel u.Papesch GmbH u. Co. KG

Himmel u.Papesch GmbH u. Co. KG

Max-Planck-Str.4
36179 Bebra

  bewerbung@hup-bau.de

  06622 507-282

Mehr über das Unternehmen erfahren