BerwerberService UG

Ausbildung als Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik
bei HFP Bandstahl GmbH

online bewerben

  Ausbildungsbeginn: 01.08.2019

  Tätigkeit

Der Lack an Autos, Mopeds oder Fahrrädern muss ganz schön was aushalten: Hitze, Kälte, Hagel, Steinschlag usw. Damit er hält und das darunter liegende Material schützt, wählen Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik die unterschiedlichsten Farbtöne, Glanz- und Härtegrade der Lacke aus. Sie legen fest, wie die Oberflächen vorbehandelt werden, wählen das richtige Beschichtungsmaterial aus und lackieren per Hand oder in einer Anlage. Sie überwachen und prüfen die Ausführung, beachten den Umweltschutz, fertigen Gestelle oder Vorrichtungen, um größere Objekte, z. B. Brückenelemente zu lackieren, dokumentieren ihre Arbeit und beheben Lackschäden.

  Anforderungen

Bewerber/innen sollten handwerklich geschickt sein, „mit Köpfchen“ arbeiten, gute Noten in Physik und Chemie haben, unempfindlich gegen Werkstattlärm und chemische Gerüche sein. Nicht geeignet ist die Ausbildung bei Allergieanfälligkeit, bei Erkrankungen der Atemwege, bei Schwierigkeiten, Farben zu unterscheiden. An Maschinenlärm müssen sich die Auszubildenden ebenso gewöhnen wie an den Geruch von Lacken und Lösungsmitteln. Um Verletzungen vorzubeugen, tragen die auszubildenden Schutzkleidung: Schutzkittel, -handschuhe, Sicherheitsschuhe, Gehörschutz gegen den Maschinenlärm und Atemschutz sind in der Werkstatt unverzichtbar.

  Ausbildungsdauer

3 Jahre

  Aufstiegsmöglichkeiten

Verfahrensmechaniker/innen für Beschichtungstechnik können sich sowohl auf bestimmte Einsatzgebiete spezialisieren, z. B. Beschichtung mit bestimmten Verfahren, etwa Tauch-, Spritz- oder Pulverlackierung, als auch den beruflichen Aufstieg durch Weiterbildungen zum/zur Industriemeister/in in der Fachrichtung Lack oder zum/zur Techniker/in der Fachrichtung Farb- und Lacktechnik anstreben. Absolventen mit Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit, einen Abschluss im Fach Verfahrenstechnik oder Chemieingenieurwesen zu erwerben.

HFP Bandstahl GmbH

Schäfergasse 1
36433 Bad Salzungen

Personalabteilung

03695/ 663-220

personal@hfp-bandstahl.de

www.huehoco.com/unternehmen/hfp-bandstahl

mehr erfahren

Weitere Ausbildungsstellen des Unternehmens:
Industriekaufmann/frau 36433 Bad Salzungen
Zerspanungsmechaniker/in 36433 Bad Salzungen
Werkzeugmechaniker/in 36433 Bad Salzungen
Werkstoffprüfer/in 36433 Bad Salzungen
Maschinen- und Anlagenführer/in 36433 Bad Salzungen
Industriemechaniker/in 36433 Bad Salzungen
Elektroniker/in für Betriebstechnik 36433 Bad Salzungen
Bachelor of Engineering Bauingenieurwesen (FH Erfurt) 36433 Bad Salzungen

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  Zurück zu den Stellenangeboten

Stellenanzeige PDF

HFP Bandstahl GmbH

Schäfergasse 1
36433 Bad Salzungen

  personal@hfp-bandstahl.de

  03695/ 663-220

Mehr über das Unternehmen erfahren