BerwerberService UG

Altenpflegehelfer/in

Altenpflegehelfer/in ist eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen und Berufskollegs in Kooperation mit einem praktischen Ausbildungsteil in Altenpflegeeinrichtungen. Altenpflegehelfer/innen unterstützen Altenpfleger/innen bei allen Tätigkeiten rund um die Betreuung und Pflege älterer Menschen. Sie übernehmen pflegerische Aufgaben wie die Hilfe bei der Körperpflege und beim Essen. Außerdem unterstützen sie ältere Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags. Altenpflegehelfer/innen arbeiten meist in geriatrischen und gerontopsychiatrischen Abteilungen von Krankenhäusern und in Pflege- und Rehabilitationseinrichtungen.

Zulassungsvoraussetzung ist ein Vertrag über die praktische Ausbildung mit einer Einrichtung der Altenpflege(hilfe). Vor Beginn der Ausbildung muss ein ärztliches Zeugnis (nicht älter als 3 Monate) über die gesundheitliche Eignung vorgelegt werden, in vielen Bundesländern auch ein amtliches Führungszeugnis. Altenpflegehelfer/innen sollten gerne mit Menschen arbeiten, praktisch veranlagt sein und Interesse an pflegerischen Themen haben. Sie müssen mit unregelmäßigen Arbeitszeiten auch am Abend oder am Wochenende rechnen.

Die Ausbildung dauert in der Regel 1 Jahr.

Altenpflegehelfer/innen können sich sowohl auf bestimmte Einsatzgebiete spezialisieren, z. B. Ambulante Altenhilfe, Kurzzeitpflege, Gerontopsychiatrische Pflege sowie Pflege von alten Menschen mit Behinderung, als auch den beruflichen Aufstieg durch Weiterbildungen zum/zur Altenpfleger/in oder aufbauend beispielsweise Fachwirt/in in der Alten- und Krankenpflege anstreben. Absolventen mit Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit, einen Abschluss im Fach Gerontologie zu erwerben.

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  zurück