Ausbildungs-Navi – BewerberService GmbH

Brandmeister-Anwärter (m/w/d) (Beamtenverhältnis auf Widerruf)

Die zweijährige Ausbildung, der sogenannte Vorbereitungsdienst, wird im Beamtenverhältnis auf Widerruf absolviert. Zukünftige Brandmeister haben einen aufregenden Berufsalltag – Brände bekämpfen, Leben retten, Verletzte versorgen. Auch die Ausbildung besteht aus verschiedensten Bereichen. Im feuerwehrtechnischen Teil der Ausbildung stehen die Einsatzlehre (Organisation und Dienstbetrieb der Feuerwehr, Katastrophenschutz, Unfallverhütung, Erste Hilfe), die Atemschutzlehre (Atmung, Atemgifte, Aufbau Atemschutzgeräte, Gefahrgüter), die Rettung und Selbstrettung, der Staffel- und Gruppenlöscheinsatz sowie die Bedienung, Reinigung und Wartung der vielen technischen Hilfsmittel im Vordergrund. Im rettungsdienstlichen Teil der Ausbildung ist eine Ausbildung zum Rettungssanitäter (m/w/d) integriert.

Um Brandmeister werden zu können, müssen die Bewerber (m/w/d) bereits eine abgeschlossene Ausbildung im handwerklich-technischen oder medizinisch-pflegenden Bereich nachweisen können und nicht älter als 32 Jahre sein. Die Erfüllung der gesetzlichen und persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf muss vorliegen, ebenso wie eine sehr gute körperliche Fitness.
Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit sind wichtige Voraussetzungen, um im Ernstfall effektiv Menschenleben im Team retten zu können.

Aufbauqualifizierung über 2 Jahre nach erfolgreichem Abschluss einer feuerwehrdienlichen Berufsausbildung

Brandmeister können sich sowohl durch bestimmte Zusatzqualifikationen spezialisieren, z. B. Leitstellendisponent oder Wachausbilder, als auch den beruflichen Aufstieg zum Oberbrandmeister (m/w/d) oder Hauptbrandmeister (m/w/d) (Beamter (m/w/d) im mittleren Dienst) anstreben. Der Aufstieg in den gehobenen und höheren Beamtendienst ist je nach länderrechtlichen Voraussetzungen und Weiterbildungen möglich (z. B. Brandinspektor).

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  zurück

Diese Unternehmen bilden dich als Brandmeister-Anwärter (m/w/d) (Beamtenverhältnis auf Widerruf) aus:

Leider zur Zeit keine!

Was für uns spricht?

Jetzt Video abspielen