Ausbildungs-Navi – BewerberService GmbH

Friseur (m/w/d)

Friseure waschen, pflegen, schneiden, färben, frisieren, rasieren und zupfen Haare. Sie beraten Kunden (m/w/d) individuell in Fragen der Frisur, der Haarpflege sowie des Haarstylings, pflegen Hände, gestalten Fingernägel sowie Make-up und verkaufen kosmetische bzw. Haarpflegeartikel. Dabei belesen sie sich privat oder bilden sich bei Lehrgängen ständig weiter, um die neuesten Trends zu erfahren und ausführen zu können. Typische Werkzeuge des Friseurs sind Schere, Kamm, Bürste und Schneidemaschine auch Färbepinsel oder Kreppeisen. Zu ihren Kunden haben Friseure direkten Körperkontakt. Meist sind sie zu den üblichen Ladenöffnungszeiten tätig - auch an Samstagen. Wenn sie ihre Kunden zu Hause bedienen, richten sie sich nach deren zeitlichen Wünschen und sind daher evtl. auch in den Abendstunden noch beschäftigt.

Bewerber (m/w/d) brauchen handwerkliches Geschick, Gewissenhaftigkeit, Fingerspitzengefühl und Kommunikationsfähigkeit. Schließlich sollen die Kunden sich wohl fühlen und zufrieden den Salon verlassen. Oft stehen sie den ganzen Tag auf den Beinen. Beim Waschen der Haare, Auftragen von Farbmischungen und Tönungen oder beim Umgang mit anderen chemischen Präparaten, tragen sie Gummihandschuhe, um Hautreizungen vorzubeugen. In Friseursalons liegen Dämpfe und Gerüche von Haarsprays und anderen Kosmetika in der Luft.

3 Jahre

Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren, z.B. Färbetechniken, Herstellung von Naturpräparaten, Steuerrecht im Friseurhandwerk, Verkaufsförderung, Kosmetik. Unter bestimmten Voraussetzungen, z. B. mehrjähriger Berufserfahrung, sind verschiedene Fort- und Weiterbildungen möglich, u.a.: Friseurmeister (m/w/d) (Voraussetzung für die Selbständigkeit im Handwerk), Maskenbildner (m/w/d), Fachkosmetiker m/w/d). Nach dem Besuch einer Fachoberschule ist das Studium an einer Fachhochschule (FH) möglich: Betriebswirt (m/w/d).

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  zurück

Diese Unternehmen bilden dich als Friseur (m/w/d) aus:

Top-Hair Schönheitspflege & Frisur Vacha GmbHTop-Hair Schönheitspflege & Frisur Vacha GmbH

Was für uns spricht?

Jetzt Video abspielen