Ausbildungs-Navi – BewerberService GmbH

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger ist eine bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen für Krankenpflege. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger betreuen und versorgen eigenverantwortlich kranke und pflegebedürftige Säuglinge, Kinder und Jugendliche. Sie führen eigenständig ärztlich veranlasste Maßnahmen aus, assistieren bei Untersuchungen und Behandlungen und dokumentieren Patientendaten. Sie arbeiten vorwiegend in Krankenhäusern auf Stationen für Kinder, Jugendliche oder Säuglinge oder in Kinderkliniken. Auch in Facharztpraxen für Kinder und Jugendliche, in Gesundheitszentren, in Wohnheimen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung sowie in Einrichtungen der Kurzzeitpflege sind sie beschäftigt. Ebenso können sie in der ambulanten Pflege oder in Kinderheimen tätig sein.

Zupacken müssen die Bewerber (m/w/d) von Anfang an: Sie versorgen Säuglinge, helfen Kleinkindern beim Waschen und Anziehen und begleiten die kleinen Patienten (m/w/d) zu Untersuchungen. Körperliche Anstrengung gehört also dazu. Außerdem müssen sie mit unregelmäßigen Arbeitszeiten rechnen, soweit das Jugendarbeitsschutzgesetz es erlaubt. An die Früh-, Spät-, Nacht- und Wochenenddienste des Krankenhausbetriebes muss man sich ebenfalls erst gewöhnen. Auch der professionelle Umgang mit chronischen Erkrankungen, Behinderungen, Tod und Schicksalsschlägen will gelernt sein.

3 Jahre

Wer beruflich vorankommen will und eine leitende Position anstrebt, kann eine Aufstiegsweiterbildung ins Auge fassen. Dies kann eine Weiterbildung als Fachwirt (m/w/d) sein. Darüber hinaus haben Personen mit einer Hochschulzugangsberechtigung die Möglichkeit, ein Studium in Betracht zu ziehen. Auch der Schritt in die Selbstständigkeit ist möglich: Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger können sich z. B. mit einem eigenen ambulanten Pflege- und Sozialdienst selbstständig machen.

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  zurück

Diese Unternehmen bilden dich als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d) aus:

Leider zur Zeit keine!

Was für uns spricht?

Jetzt Video abspielen