Ausbildungs-Navi – BewerberService GmbH

Hauswirtschafter (m/w/d)

Hauswirtschaftliche Aufgaben wie kochen, putzen und bügeln kennt wahrscheinlich jeder in Privathaushalten. Aber diese Aufgaben müssen auch z. B. in Altersheimen, Behinderteneinrichtungen oder Krankenhäusern erledigt werden. Hauswirtschafter sind Dienstleister und arbeiten an einer Schnittstelle aus Haushaltsführung und Pflegedienst. Menschen versorgen und betreuen - diese Aufgaben stehen für sie im Mittelpunkt. Sie bereiten z. B. Speisen zu, wissen, wie man Vorräte am besten lagert und gestalten, reinigen und pflegen Räume und Wohnumfeld. Hauswirtschafter betreuen darüber hinaus mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld alte, kranke oder behinderte Menschen im Alltag. Auch die Kalkulation und Abrechnung der hauswirtschaftlichen Arbeiten gehören zu den Aufgaben der Hauswirtschafter.

Bewerber (m/w/d) sollten ein freundliches Wesen und Interesse an Menschen mitbringen. Sie sollten in jeder Hinsicht sorgfältig arbeiten und keine Berührungsängste im Umgang mit pflegebedürftigen Menschen haben. Hauswirtschafter müssen zupacken können und sind bei der Arbeit meist in Bewegung. Die Arbeitszeit richtet sich nach dem jeweiligen Einsatzbereich, ggf. arbeiten sie auch frühmorgens oder spät am Abend und auch an Wochenenden oder Feiertagen.

3 Jahre

Hauswirtschafter können sich sowohl auf bestimmte Einsatzgebiete spezialisieren, z. B. Diätwesen, als auch den beruflichen Aufstieg durch Weiterbildungen zum Meister der Hauswirtschaft anstreben. Absolventen (m/w/d) mit Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit, einen Abschluss im Fach Ernährungswissenschaft, Ökotrophologie zu erwerben. Auch eine berufliche Selbstständigkeit ist möglich, z. B. mit einem Betrieb für hauswirtschaftliche Dienstleistungen.

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  zurück

Diese Unternehmen bilden dich als Hauswirtschafter (m/w/d) aus:

Leider zur Zeit keine!

Was für uns spricht?

Jetzt Video abspielen