Ausbildungs-Navi – BewerberService GmbH

Hebamme/ Entbindungspfleger

Hebamme/Entbindungspfleger ist eine bundesweit einheitlich geregelte 3-jährige schulische Ausbildung an Berufsfachschulen für Hebammen und Entbindungspfleger. Insgesamt 1.600 theoretische Unterrichtsstunden umfasst die Hebammenausbildung, diese finden in der jeweiligen Hebammenschule statt. Ergänzt wird der Unterricht durch 3.000 Stunden praktische Ausbildung. Dabei durchlaufen die Auszubildenden (m/w/d) medizinische Abteilungen wie etwa den Kreißsaal, Wöchnerinnen- und Neugeborenen-Station, erhalten Einblicke in Kinderkliniken und Operationsräume. Ziel der Ausbildung zur Hebamme ist es, dazu zu befähigen, Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompetent zu begleiten, Frauen vor, während und nach der Schwangerschaft umfassend zu betreuen, zu beraten und die erforderliche Fürsorge zu gewährleisten. Hierzu zählt ganz besonders das frühzeitige Erkennen von Komplikationen und die Vermeidung von Umständen, die zu diesen führen könnten (Prävention).

Neben grundsätzlichen Voraussetzungen, wie etwa Geduld, Ruhe, einer positiven Grundeinstellung, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit müssen die Bewerber (m/w/d) einen guten mittleren Abschluss oder einen akzeptablen Hauptschulabschluss mit zweijähriger Berufstätigkeit nachweisen. Der Beruf erfordert Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein. Kontaktbereitschaft, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen sowie Beherrschtheit im Umgang mit den werdenden Müttern und Neugeborenen. In der Regel sind Hebammen und Entbindungspfleger in wechselnden Diensten und Schichten auch nachts und am Wochenende sowie an Feiertagen tätig und leisten Bereitschaftsdienste.

3 Jahre

Hebammen/Entbindungspfleger können einen beruflichen Aufstieg durch eine Aufstiegsweiterbildung als Fachwirt (m/w/d) im Gesundheits- und Sozialwesen anstreben. Absolventen (m/w/d) mit Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit, einen Abschluss im Studienfach Hebammenkunde oder Pflegemanagement, -wissenschaft zu erwerben.

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  zurück

Diese Unternehmen bilden dich als Hebamme/ Entbindungspfleger aus:

St. Georg Klinikum Eisenach gGmbHSt. Georg Klinikum Eisenach gGmbH

Was für uns spricht?

Jetzt Video abspielen