Ausbildungs-Navi – BewerberService GmbH

Industriekeramiker (m/w/d)

Vorsicht! – Für Elefanten im Porzellanladen nicht geeignet! Zu den Aufgaben eines Industriekeramikers gehören die professionelle Herstellung edler und funktionaler Keramik, wie zum Beispiel Waschbecken, Fliesen oder Kaffeetassen. Dabei stellen Industriekeramiker nicht in stundenlanger Arbeit ein Einzelstück her, sondern fertigen teils mit Hilfe von Maschinen, aber auch mit viel Handarbeit eine ganze Masse an Dekorations- oder Gebrauchsgegenständen. Als Industriekeramiker kannst du dich auf eine von vier Fachrichtungen spezialisieren: Anlagentechnik, Dekorationstechnik, Modelltechnik oder Verfahrenstechnik.

Bewerber (m/w/d) sollten Begeisterung für handwerkliches Arbeiten aufbringen, genau und kostenbewusst sowie gerne im Team arbeiten. Sie sollten gern mit moderner Technik umgehen und keine Angst vor hohen Temperaturen haben. In den Werkhallen kann es durch die Brennöfen oder Trocknungsanlagen heiß sein. Gips- bzw. Metallstaub liegt in der Luft und kann Haut und Atemwege reizen. In Betrieben der keramischen Industrie ist Schichtarbeit üblich.

3 Jahre

Industriekeramiker können sich sowohl auf bestimmte Einsatzgebiete spezialisieren, z. B. Keramikverarbeitung, als auch den beruflichen Aufstieg durch Weiterbildungen zum Industriemeister der Fachrichtung Keramik anstreben. Absolventen (m/w/d) mit Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit, einen Abschluss im Fach Keramik-, Glastechnik zu erwerben.

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  zurück

Diese Unternehmen bilden dich als Industriekeramiker (m/w/d) aus:

Leider zur Zeit keine!

Was für uns spricht?

Jetzt Video abspielen