Ausbildungs-Navi – BewerberService GmbH

Informationselektroniker (m/w/d)

Informationselektroniker installieren Hardware (Geräte) und Hardware-Netzwerke. Außerdem helfen sie dabei, diese Systeme und die dazu gehörige Software in Betrieb zu nehmen. Hard- und Software werden an die besonderen Wünsche der Kunden angepasst. Sie montieren Geräte, vernetzen sie untereinander, sichern die Stromversorgung. Informationselektroniker weisen die Benutzer ein, erklären ihnen den Umgang mit neuen Programmen oder Rechnern, sichern die Qualität, betreuen Projekte, kennen betriebswirtschaftliche und arbeitsorganisatorische Zusammenhänge und arbeiten serviceorientiert beim Kunden. Die Ausbildung wird im Handwerk in den folgenden Schwerpunkten angeboten: Bürosystemtechnik oder Geräte- und Systemtechnik.

Bewerber (m/w/d) sollten sich für betriebliche Zusammenhänge und Arbeitsabläufe interessieren, mathematisches und technisches Verständnis mitbringen, über ein gutes sprachliches Ausdrucksvermögen verfügen und Spaß am Tüfteln, Planen und Organisieren haben. An ständig wechselnde Arbeitsorte müssen sich die Auszubildenden (m/w/d) gewöhnen. Im Umgang mit spannungsführenden Teilen beachten sie die Sicherheitsbestimmungen besonders sorgfältig, um Unfälle zu vermeiden.

3,5 Jahre

Informationselektroniker können sich sowohl auf bestimmte Einsatzgebiete spezialisieren, z. B. Montage, Fertigung oder Kundendienst, als auch den beruflichen Aufstieg durch Weiterbildungen zum Informationstechnikermeister (m/w/d) oder Techniker (m/w/d) Fachrichtung Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Information/Kommunikation sichern. Absolventen (m/w/d) mit Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit, einen Abschluss im Fach Informations- und Kommunikationstechnik zu erwerben.

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  zurück

Diese Unternehmen bilden dich als Informationselektroniker (m/w/d) aus:

Leider zur Zeit keine!

Was für uns spricht?

Jetzt Video abspielen