Ausbildungs-Navi – BewerberService GmbH

Kinderpfleger (m/w/d)

Kinderpfleger begleiten Kinder in ihrer körperlichen und persönlichen Entwicklung. Sie betreuen und pflegen - elternergänzend oder elternersetzend - Säuglinge, (Klein-)Kinder und teilweise auch Jugendliche. Ob Singkreis, klettern oder Stockbrot backen: Kinderpfleger lassen sich immer wieder Neues einfallen, damit keine Langeweile aufkommt. So lernen ihre Schützlinge spielerisch dazu – ohne sie dabei zu über- noch zu unterfordern. Um die soziale Entwicklung zu fördern, setzen Kinderpfleger auf Erziehungsregeln und nutzen Methoden zur Konfliktlösung. Ihre Kenntnisse in Gesprächsführung helfen ihnen, einfühlsam, aber auch bestimmt mit Kindern und Eltern zu kommunizieren. Das Wichtigste in der Arbeit als Kinderpfleger aber ist eine vertrauensvolle und stabile Beziehung zu den Kindern aufzubauen, in der sie sich wohl und verstanden fühlen. Nur so nehmen sie die Betreuungsangebote gerne an.

Das Verhalten von Kinderpflegern soll eine Vorbildfunktion für die betreuten Kinder und Jugendlichen haben. Deshalb benötigen Kinderpfleger ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein im Arbeitsalltag. Im gleichen Maße sind Einfühlungsvermögen und Konfliktfähigkeit erforderlich, gerade wenn sie mit verhaltensauffälligen oder aggressiven Kindern und Jugendlichen zu tun haben. Kinderpfleger beobachten das Verhalten und Befinden der Kinder und Jugendlichen sehr genau, um jederzeit reagieren zu können. Besonders bei der Arbeit mit größeren Kinder- oder Jugendgruppen sollten sie psychisch stabil sein. Patientendaten behandeln sie vertraulich.

i.d. Regel 2 Jahre, je nach landesrechtlicher Regelung

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 23.03.2020

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 23.03.2020

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 23.03.2020

https://www.ludwig-fresenius.de/ausbildung/pflege-und-paedagogik/ausbildung-kinderpflege/, Stand: 23.03.2020


  zurück

Diese Unternehmen bilden dich als Kinderpfleger (m/w/d) aus:

Leider zur Zeit keine!

Was für uns spricht?

Jetzt Video abspielen