Ausbildungs-Navi – BewerberService GmbH

Klempner/ Spengler (m/w/d)

Ob Kupfer, Zink oder Chrom, wenn es ums Blech geht, sind Klempner genau die Richtigen. Ob Kirchturmdächer, Dachgauben oder Dachrinnen: Klempner biegen, falzen und schneiden Bleche, um sie anschließend zum Beispiel zu Dachteilen, Rinnen oder Rohren zusammen zu löten. Danach geht es aufs Dach zur Montage. Klempner bearbeiten Bleche und formen sie von Hand und mit Maschinen um. Sie beherrschen die Verbindungstechniken, insbesondere Schweißen und Löten, und verarbeiten Kunststoffe. Ebenso prüfen, behandeln und schützen sie Oberflächen, z. B. vor Rost, befestigen Bauteile und -gruppen in Mauerwerk, Beton und Holz und stellen z. B. Wanddurchbrüche her. Spengler (m/w/d) decken Flächen an Bauwerken ein und fertigen Dachrinnen oder Regenfallrohre. Es gibt noch weitere Bezeichnungen für den Ausbildungsberuf: Spengler, Flaschner (m/w/d) und Blechner (m/w/d).

Bewerber (m/w/d) sollten vor allem absolut schwindelfrei sein und gern bei jedem Wetter im Freien arbeiten. Um Metallinstallationen optimal an die örtlichen Gegebenheiten anzupassen, sind handwerkliches Geschick, ein gutes Auge sowie eine sorgfältige Arbeitsweise notwendig. Die Arbeit findet nicht immer dort statt, wo der Ausbildungsbetrieb seinen Sitz hat. Deshalb sind die Auszubildenden oft für ein bis zwei Wochen am Stück unterwegs. Deshalb ist Spaß an der Teamarbeit und kräftiges Zupacken im Bautrupp unerlässlich.

3,5 Jahre

Klempner können sich sowohl auf bestimmte Einsatzgebiete spezialisieren, z. B. Blechbe- und -verarbeitung, als auch den beruflichen Aufstieg durch Weiterbildungen zum Klempnermeister ablegen. Absolventen (m/w/d) mit Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit, einen Abschluss im Studienfach Bauingenieurwesen zu erwerben. Eine berufliche Selbstständigkeit ist mit einem Betrieb des Klempner-Handwerks oder des verwandten Dachdecker-Handwerks möglich.

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  zurück

Diese Unternehmen bilden dich als Klempner/ Spengler (m/w/d) aus:

Leider zur Zeit keine!

Was für uns spricht?

Jetzt Video abspielen