Ausbildungs-Navi – BewerberService GmbH

Konstruktionsmechaniker (m/w/d)

Überall dort, wo große Metallkonstruktionen wie Container, Schiffsteile oder Aufzüge hergestellt werden, sind Konstruktionsmechaniker am richtigen Platz. Sie fertigen und montieren Stahlbauteile, Aufzüge, Transport- und Verladeanlagen, Schutzgitter, Verkleidungen und Abdeckungen, Stahltreppen und Stahltüren, Behälter, Blechrohre und Blechkanäle, Aggregate und Karosserien. Sie schneiden, biegen und schweißen Stahl und Bleche und sind je nach Einsatzgebiet auf bestimmte Arbeitsbereiche spezialisiert. Es gibt folgende Einsatzgebiete: Ausrüstungstechnik, Feinblechbau, Schiffbau, Schweißtechnik, Stahl- und Metallbau.

Bewerber sollten Spaß an körperlicher Arbeit haben, fit und handwerklich geschickt sein. Konstruktionsmechaniker verfügen über gute Kenntnisse in Mathematik und Physik, ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und logisches Denken. Denn schon anhand der technischen Zeichnungen sollten sie erkennen, wie das fertige Bauteil aussehen soll, und wo vielleicht Probleme auftauchen können. Zudem müssen sie gerne mit Kunden in Kontakt stehen, um Fragen zu klären und eine effiziente Abwicklung des Auftrags zu gewährleisten.

3,5 Jahre

Konstruktionsmechaniker können sich sowohl auf bestimmte Einsatzgebiete spezialisieren, z. B. Schweißtechnik oder CNC-Technik, als auch den beruflichen Aufstieg durch Weiterbildungen als Industriemeister (m/w/d) der Fachrichtung Metall, Techniker (m/w/d) der Fachrichtung Metallbautechnik oder Techniker (m/w/d) der Fachrichtung Maschinentechnik mit dem Schwerpunkt Konstruktion anstreben. Absolventen (m/w/d) mit Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit, (je nach Ausbildungsfachrichtung) einen Abschluss z. B. im Fach Konstruktionstechnik zu erwerben.

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  zurück

Was für uns spricht?

Jetzt Video abspielen