Ausbildungs-Navi – BewerberService GmbH

Papiertechnologe (m/w/d)

Papiertechnologen stellen Papier, Karton, Pappe und Zellstoff her. In der Papierproduktion bereiten sie die Ausgangsstoffe Holz, Zellstoff und Altpapier auf und mischen sie mit Füll- und Hilfsstoffen. In der Papiermaschine wird das Gemisch entwässert und gepresst, die getrockneten Papierbahnen werden auf Träger gerollt. In der Zellstoffherstellung kochen Papiertechnologen und -technologinnen die Ausgangsstoffe in einer chemischen Lösung und geben Bleich- und Zusatzstoffe hinzu. Sie entwässern den Zellstoff bis zur gewünschten Restfeuchte und leiten ihn ggf. zur Weiterverarbeitung weiter. Papiertechnologen überwachen die Produktion mit Hilfe von Computern und stellen die Qualität der Endprodukte sicher. Sie warten und prüfen die Maschinen und Anlagen und beheben kleinere Störungen. In der Weiterverarbeitung satinieren Papiertechnologen z. B. Papier oder beschichten Karton maschinell und schneiden ihn zu. Fertigen Zellstoff sowie Zellstoffprodukte und pressen sie in Ballen.

Gute Voraussetzungen für den Beruf sind technisches Verständnis, Verantwortungsbewusstsein, die Bereitschaft im Schichtdienst zu arbeiten und Spaß an der Arbeit im Team. Zukünftige Papiertechnologen tragen bei manchen Arbeiten Schutzkleidung, z. B. Gehör- oder Atemschutz. Sie sind in Produktionshallen tätig, gelegentlich auch auf Holzlagerplätzen im Freien. In den Hallen herrscht oftmals Maschinenlärm, das Klima ist z. T. feuchtwarm, und der Geruch von Bleich- oder Lösungsmitteln liegt in der Luft.

3 Jahre

Papiertechnologen können sich sowohl auf bestimmte Einsatzgebiete spezialisieren, z. B. Steuerungstechnik, als auch den beruflichen Aufstieg durch Weiterbildungen zum Industriemeister Papiererzeugung anstreben. Absolventen (m/w/d) mit Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit, z. B. einen Abschluss im Studienfach Papiertechnik zu erwerben.

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  zurück

Diese Unternehmen bilden dich als Papiertechnologe (m/w/d) aus:

Leider zur Zeit keine!

Was für uns spricht?

Jetzt Video abspielen