Ausbildungs-Navi – BewerberService GmbH

Straßenbauer (m/w/d)

Straßenbauer stellen Untergründe und Oberflächen von Straßen, Wegen, Plätzen und anderen Verkehrsflächen her, halten sie instand und reparieren sie. Sie sorgen also für ein sicheres und dichtes Straßennetz, damit der Güter- und Personenverkehr freie Fahrt hat. Sie arbeiten in Tiefbauunternehmen, vor allem im Straßen-, Rollbahnen- und Sportanlagenbau. Auch im Schachtbau sowie im Rohrleitungs- und Kabelleitungstiefbau können sie tätig sein. Darüber hinaus bieten kommunale Bauämter oder Straßen- und Autobahnmeistereien Beschäftigungsmöglichkeiten.

Die Auszubildenden (m/w/d) sind zusammen mit ihrem Bautrupp auf wechselnden Baustellen tätig. Tüchtig mitarbeiten müssen sie von Anfang an, ob mit großen Baumaschinen oder Werkzeugen. Auf Baustellen sind vielfältige Arbeiten zu erledigen, bei denen nicht nur Muskelkraft gefragt ist, sondern auch Konzentration und handwerkliches Verständnis erforderlich ist. Nur so können Arbeitsaufträge zur Kundenzufriedenheit ausgeführt und – beispielsweise bei der Arbeit mit schweren Maschinen – Unfälle vermieden werden. Die Auszubildenden sollten Spaß an der Zusammenarbeit mit anderen Fachberufen und -firmen und an der Arbeit an der frischen Luft mit wechselnden Baustellen, haben.

3 Jahre

Eine berufliche Ausbildung zum Straßenbauer ist der erste Schritt ins Berufsleben. Danach geht es weiter, beispielsweise als Polier (m/w/d), Techniker (m/w/d) oder auch Diplom-Ingenieur (m/w/d). Ziel kann natürlich auch die berufliche Selbstständigkeit sein.

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  zurück

Was für uns spricht?

Jetzt Video abspielen