Ausbildungs-Navi – BewerberService GmbH

Zimmerer (m/w/d)

Wenn der Rohbau fertiggestellt ist, kommen Zimmerer/innen auf die Baustelle. Sie bauen Dachstühle oder nehmen Innenausbauten vor. Sie errichten Fachwerkkonstruktionen, passen Fenster, Türen, Treppen und Holzdecken ein, die sie ggf. auch selbst gefertigt haben. Sie stellen Betonschalungen aus Holz her, montieren Wandverkleidungen und Trennwände oder ganze Fertighäuser. Zudem modernisieren und sanieren sie Altbauten und restaurieren historische Holzarbeiten. Dabei arbeiten sie in Abstimmung mit der Bauleitung, nach Bauplänen und sonstigen technischen Vorgaben. Für ihre handwerkliche Maßarbeit setzen sie moderne technische Geräte ein. Auch widmen sich Zimmerer dem Dachgeschossausbau, der Verbesserung der Wärmedämmung im Fassaden-, Wand- und Dachbereich, dem Einbau von Solar- und Fotovoltaikanlagen sowie der Eindeckung von Dächern.

Eine gute körperliche Konstitution ist z. B. zum Heben und Tragen schwerer Holzbalken und Bauteile wie Treppen oder Fenster notwendig. Das Herstellen von Verschalungen und Verkleidungen oder das Bedienen von Greif- und Flaschenzügen erfordert Geschicklichkeit und ein gutes Auge. Umsicht, Bewegungskoordination und Schwindelfreiheit sind beim Aufrichten von Dachstühlen oder bei der Arbeit auf Leitern und Gerüsten bzw. auf dem Dach erforderlich. Zimmerer müssen bei komplizierten Bauplänen durchblicken und sich die Zeichnungen räumlich vorstellen können. Der Umgang mit moderner CNC-gesteuerter Technik ist bei der Holzbearbeitung mittlerweile Standard in der Ausbildung.

3 Jahre

Zimmerer und Zimmerinnen können sich sowohl auf bestimmte Einsatzgebiete spezialisieren, z. B. Trockenbau oder Bausanierung, als auch den beruflichen Aufstieg durch Weiterbildungen als Zimmerermeister/in oder Techniker/in der Fachrichtung Holztechnik sichern. Absolventen/innen mit Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit, einen Abschluss im Fach Holztechnik oder Architektur zu erwerben.

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018


  zurück

Diese Unternehmen bilden dich als Zimmerer (m/w/d) aus:

Leider zur Zeit keine!

Was für uns spricht?

Jetzt Video abspielen